HOME WM News

Alle News zur WM 2010 in Südafrika

Löw beendet K-Frage - Der neue Kapitän ist der alte

Frankfurt - Bundestrainer Joachim Löw hat sich nun offiziell für Michael Ballack als Kapitän der deutschen Fussball Nationalmannschaft entschieden. Damit beendet Löw alle Spekulationen um Ballacks Absetzung als Spielführer im Team des WM Dritten. Der alternde Capitano (33) erhält damit die Kapitänsbinde von seinem Vertreter Phillipp Lahm zurück, der in Südafrika die junge deutsche Mannschaft souverän anführte. Ballack hat bereits im Vorfeld angekündigt, seine Karriere erst nach der Europameisterschaft 2012 beenden zu wollen. Seine verletzungsbedingte Abwesenheit während der WM 2010 in Südafrika ist durch die gefeierten Auftritten der DFB-Elf entgegen aller Befürchtungen besser kompensiert worden als erwartet und  von einigen Experten sogar als Glücksfall gewertet worden. 

Löw ist seines Amtes nicht zu beneiden, denn schon kurz nach der erfolgreichen Weltmeisterschaft in Südafrika entbrannte die hitzige Diskussion um die sogenannte K-Frage. Die ist nun mit der Positionierung zu Michael Ballack als klares Bekenntnis seiner Verdienste um die Nationalmannschaft zu werten. Der Capitano ist indes gefordert seinen Führungsanspruch im Team neu zu behaupten. Der Gegenwind in einer schweren Phase seiner langen Profilaufbahn dürfte genug Motivation für ein erfolgreiches Comeback als Kapitän sein. Nur so kann Ballack wieder der Capitano werden, der er vor seiner Verletzung im Mai war.   

WM-Kap.de | News | K-Frage

   

 

Zweite Garnitur spielt 2:2 im ersten Spiel nach WM

Kopenhagen - Im ersten Länderspiel der deutschen Fussballnationalmannschaft nach der glorreichen WM in Südafrika endet eine unterhaltsame Partie gegen Dänemark mit einem glücklichen Remis für den Gastgeber. Der WM-Dritte verpasste vier Wochen nach dem kleinen WM-Finale in Port Elizabeth gegen Uruguay nur knapp den Sieg.

Die Truppe von Bundestrainer Jogi Löw war auf einigen Positionen mit neuem Personal vertreten, da viele WM-Helden von Südafrika aus Rücksicht für die Saisonvorbereitung geschont wurden. Die "zweite Garnitur" Deutschlands war über weite Strecken aber nicht minder erfolgreich und musste erst kurz vor Spielende nach einem Torwartfehler von Tim Wiese den Ausgleichtreffer zum 2:2 Unentschieden hinnehmen. Für das DFB-Team waren Mario Gomez (Bayern München) und Patrick Helmes (Bayer 04 Leverkusen) erfolgreich.

WM-News | DFB-Dänemark | WM-Kap.de

 

 

Dritte Niederlage für die Niederlande in einem WM-Finale

Johannesburg/Soccer City - Spanien ist der 8. Weltmeister der WM-Geschichte! Der Europameister von 2008 gewinnt die 19. FIFA-Fussballweltmeisterschaft und ist nun auf dem Fussball-Thron angekommen. In einer hart umkämpften Partie mussten sich 10 Holländer den spielerisch überlegenen Iberern nach 120 Minuten geschlagen geben.

Der überragende Andres Iniesta (26) riss eine ganze Nation in der 116. Minute aus ihren WM-Träumen und schoß sein Vaterland mit dem späten Tor im Finale in den siebten Himmel. Das knappe Ergebnis reichte den Spaniern, wie auch schon zuvor gegen Portugal, Paraguay und Deutschland. Apropos Deutschland: Thomas Müller ist offiziell bester Nachwuchsspieler und Torschützenkönig der WM 2010 in Südafrika, da weder David Villa noch Wesley Sneijder im Endspiel trafen. Mit fünf Treffern und drei Torvorlagen gewinnt Müller den "Goldenen Schuh" für den erfolgreichsten Torjäger - es MÜLLERT wieder!

Für die Niederlande hat es auch beim dritten Anlauf (nach 74 und 78) nicht mit dem Titel geklappt, obwohl Arjen Robben die große Chance zum Führungstreffer zweimal auf dem Fuß hatte. So verlieren die Holländer ihr erstes WM-Spiel 2010 erst im Finale von Johannesburg. Spanien dagegen war mit einer 0:1 Niederlage gegen die Schweiz in das Turnier am Kap gestartet. Unglaublich aber wahr ist, dass somit nur eine Mannschaft ungeschlagen blieb: Neuseeland (dreimal Remis).

"Den König von Spanien hab´ ich stets geehrt" - so lautet der letzte Satz der niederländischen Hymne. "La Roja" ist ein würdiger Weltmeister und ist verdient heute Nacht auf den Thron des Weltfussballs aufgestiegen! WM-Kap.de gratuliert dem achten Titelträger mit einem lauten - VIVA ESPANA!

WM-Finale 2010 | Soccer City | WM-News | WM-Kap.de

 

Die Welt wird einen neuen Weltmeister bekommen!

Niederlande-Spanien | WM-Finale 2010 | WM-News | WM-Kap.de

 

Die WM 2010 in Südafrika wird heute abgepfiffen

WM-Finale 2010 | WM-News | WM-Kap.de

 

Deutschland gewinnt 3:2 gegen Uruguay im kleinen Finale  

Port Elizabeth - Die deutsche Fussballnationalmannschaft verabschiedet sich mit einem Knall vom Kap der Guten Hoffnung: Das letzte Spiel dieser Weltmeisterschaft konnte die DFB-Elf  knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Nun steht fest, was vor der WM 2010 in Südafrika nur die wenigsten der jungen Truppe von Bundestrainer Jogi Löw zugetraut hatten - drittbeste Mannschaft des Erdballs zu werden. 

Die letzte Szene einer spannenden Partie gehörte den "Urus". In der Nachpielzeit ließ der fünfmalige Torschütze Diego Forlán sein ganzes Können noch einmal aufblitzen. Nach Forláns Freistoß knallte Jabulani jedoch zum Glück nur an Butts Latte (92.). Deutschland ging zunächst erneut durch ein Tor von Müller in Führung. Für den Newcomer war es der fünfte Turniertreffer und die Chance zusammen mit Villa, Sneijder und Forlán WM-Torjäger 2010 zu werden. Dann war es Cavani der einen schnellen Konter von Uruguay erfolgreich mit dem Ausgleichstreffer abschließen konnte (26.). Kurz nach Wiederbeginn erzielte Forlán mit einem weltklasse Volleyschuß die 2:1 Führung für die Südamerikaner.

Die stark veränderte deutsche Auswahl bewieß Moral und konnte sich trotz miserablen Rasens und starken Regens im Nelson-Mandela Bay Stadium von Port Elizabeth zurück ins Spiel kämpfen. Marcel Jansen, der  für den erkrankten Lukas Podolski auf der linken Seite spielen durfte, köpfte in der 55. Spielminute zum 2:2 Ausgleich. Nun war die Partie wieder offen und das Team unter Kapitän Bastian Schweinsteigers Regie (Lahm fiel wegen Grippe aus) wollte sich nun endgültig mit einem Sieg von der Weltbühne verabschieden. In der 82. Minute nutzte Sami Khedira die Verwirrung in Uruguays Strafraum nach einer scharfen Ecke und drückte das Leder vorbei am Keeper in den langen Winkel - das 3:2 für Deutschland. Die "Celeste" traf nur noch die Latte und mit eben diesem Knall endete das vorletzte Spiel der WM 2010 in Südafrika

Danke für diese wunderbaren Wochen - den goldenen Pokal gewinnen zwar wieder andere, aber die WM 2010 am Kap der Guten Hoffnung weckt Hoffnungen auf eine goldene Zukunft mit dieser Generation, die bald auch mit dem Cup nach Hause kommen wird.

WM 2010 | Deutschland-Uruguay | WM-News | WM-Kap.de

 

Das siebte und letzte WM-Spiel der DFB-Elf in Südafrika

WM-kleines-Finale | WM-News | WM-Kap.de

 

Good Morning, Deutschland! Spanien war HEUTE besser

Durban - Deutschland gewinnt die zweite Weltmeisterschaft der Herzen: Die junge deutsche Mannschaft war so nah am Cup. Kein anderes Team begeisterte die Massen so sehr wie die DFB-Elf am Kap der Guten Hoffnung - eine junge bunte Truppe verzauberte den ganzen Erdball bei der WM 2010 in Südafrika - Im Land der "Rainbow Nation"!

Wir weinen mit euch, heute Nacht werden viele Tränen fließen. Unsere Tränen strömen aber aus Freude über diese fabelhafte Show am anderen Ende der Welt, ein magisches Theater, dessen Dramaturgie im zweiten Akt erneut kein teutonisches Happy End vorgesehen haben sollte. Der Europameister steht verdient am 11. Juli in Jo´burg im Finale. Dann wird in den Geschichtsbüchern geschrieben stehen:

11.Juli 2010/ 20:30 /Jo´burg/ Soccer City: Niederlande - Spanien    

Die Welt wird einen neuen Welmeister zu sehen bekommen. Weder Holland, noch Spanien konnten trotz ihrer traditionell großen Stellung im Weltfussball, nie die Mutter aller Trophäen erobern. "Oranje" scheiterte sowohl 1974, als auch 1978 jeweils im Finale am Gastgeberland (Deutschland/Argentinien). Für die "Furia Roja" ist das Erreichen des WM-Finales 2010 der größte internationale Erfolg seit Verbandsgründung im Jahre 1913!

Am Samstag werden wir dennoch zum 7. WM-Spiel antreten. Im Spiel um Platz 3 wird die DFB-Elf gegen Uruguay nocheinmal die Möglichkeit haben sich verdientermaßen von der Weltbühne im Nelson Mandela Bay Stadium/Port Elizabeth zu verabschieden. Miro Klose wird mindestens zwei Tore machen, wird dann 16 WM-Tore haben und alleiniger Anführer der ewigen WM-Torjägerliste sein. Thomas Müller besticht erneut durch Spielfreude und fundamentiert damit seinen alleinigen Anspruch auf den Titel des "Besten Jung-Nationalspielers bei der WM 2010". Bastian Schweinsteiger und Kapitän Philipp Lahm werden als Weltstars nach München zurückkehren. Ihr Teamkollege Arjen Robben vielleicht sogar als Weltmeister.

Spnien bleibt rotes Tuch, die Zukunft sieht indes rosig aus
- Deutschland nutzte die WM 2010 in Südafrika um einen Paradigmenwechsel im globalen Fussball zu signalisieren: Den modernsten und schönsten Fussball dieser WM wurde von der deutschen Auswahl  zelebriert. Wenn dieses Team imstande sein sollte, ihre unverwechselbare Spielfreude in Routine zu verwandeln, dann ist uns der vierte Stern sicher!  

WM-2010-Deutschchland- Spanien

Stimmen zum WM-K.o. aus Kapstadt:

 

"Glückwunsch, sie haben verdienten Urlaub!"

"F...in octopus! Turn him into calamari I say!"

                     

 

Guten Morgen Deutschland - der Traum ist vorbei! WM-Kap.de dankt der jungen deutschen Fussball-Nationalmannschaft für vier traumhafte Wochen. Den Cup holt ihr euch dann eben in Rio (DE) Janeiro an der COPA-Cabana im Finale der WM 2014 - man wird doch wohl träumen dürfen!

WM-Halbfinale 2010 | Deutschland-Spanien | WM-News | WM-Kap.de

 

 

Holland steht nach 32 Jahren wieder in einem WM-Finale

Kapstadt - Die "Elftal" von 2010 wandelt auf historischen Spuren: Unser kleines Nachbarland steht seit der WM 1978 in Argentinien wieder in einem Endspiel. Der 3:2 Sieg in Kapstadt gegen Uruguay öffnet das Tor nach Soccer City/Johannesburg. Beide Mannschaften gingen mit einem verdienten 1:1 Unentschieden in die Halbzeit, nachdem Geovanni van Bronckhorst das Leder aus 37,5 Metern unhaltbar im südamerikanischen Kasten versenkte (18.) und Diego Forlan mit einem strammen Schuss aus 25 Metern erfolgreich war.

Wesley Sneijder erzielte in der 70. Spielminute scheinbar aus dem Nichts das 2:1 für Holland und konnte mit seinem fünften Turniertreffer zu Top-Torjäger David Villa aus Spanien aufschließen. Nur drei Minuten später erhöhte Arjen Robben auf  eine für ihn untypische Art zum 3:1 mit einem Kopfballtor. Doch die "Urus" gaben sich noch nicht geschlagen und schafften sogar den Anschlußtreffer durch Maxi Pereira zum 2:3 in der Nachspielzeit - doch für das in die Verlängerung rettende 3:3 reichte es an diesem Abend dann doch nicht  - Oranje steht am 11.Juli 2010 im WM-Finale in Johannesburg, Uruguay fliegt Heim nach Montevideo.

Nach 1974 und 1978 steht die niederländische Auswahl zum dritten mal im größten Finale des Erdballs. Trainer Bert van Marvijk schaffte es endlich aus der traditionell großen Ansammlung begnadeter Fussballer ein heterogenes Team zu formen. Mit sechs gewonnen Spielen in ebenso vielen Partien untermauert die "Elftal" seine Titelambitionen bei der WM 2010 in Südafrika.

Als letzte südamerikanische Mannschaft muss nun Uruguay "Adios" sagen. Mit erhobenem Haupte verabschiedet sich die "Celeste" in Kapstadt von der Weltbühne - WM-Kap.de zollt dem Weltmeister von 1930 und 1950 Respekt für seinen unerwarteten Siegeszug.

...und dann kommt Holland.

WM-Halbfinale 2010 | WM-News | Kapstadt | WM-Kap.de

 

Deutschland-Spanien: (Auf-)Wiedersehen nach 738 Tagen

Kapstadt/Durban - Mittwoch 7. Juli 2010 um 20:30 Uhr im Moses Mabhida Stadion: Das zweite Halbfinale der WM 2010 in Südafrika wird durch den ungarischen Unparteiischen Kassai angepfiffen. Gegenüber stehen sich der FIFA-Weltranglistenerste Spanien und der amtierende Vize-Europameister Deutschland. Nach knapp 2 Jahren folgt nun die Neuauflage des  EURO-Finales.

In Wien 2008 konnte die spanische Seleccion ihren ersten großen Titel gewinnen. Fernando Torres erziehlte bei dem knappen Sieg gegen die DFB-Elf den entscheidenden Treffer. Bei der WM-Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika bestätigten die Iberer ihren Ruf als derzeit weltbestes Nationalteam, indem alle 10 Spiele souverän gewonnen wurden. 738 Tage nach dem Triumph bei der EURO 2008 stehen nun Villa und Co. im Halbfinale der WM 2010 - das erste mal überhaupt nach 12 Endrundenteilnahmen.

Flamenco oder Schuhplattler - Sangria oder Cerveza? Spanien hat in Südafrika bisher nicht geglänzt, sondern ist eher durch deutsche Tugenden aufgefallen: Leistungssteigerung von Spiel zu Spiel auf Ergebnisfussball ausgerichtet. Gegen die Schweiz verlor man sogar das erste WM-Gruppenspiel (0:1). Gegen den krassen Aussenseiter aus Honduras war das magere 2:0 nicht mehr als ein Pflichtsieg und im "Endspiel" gegen Chile konnten sich die Spanier für den knappen 2:1 Erfolg glücklich schätzen. Im Achtelfinale wurde Titel-Mitkonkurrent Portugal 1:0 geschlagen. Weltfussballer Christiano Ronaldo blieb am Kap glanzlos und weinte über das WM-Aus. Vorbei war es dann auch für Paraguay im Viertelfinale. Die Südamerikaner verloren unglücklich mit  0:1 und Spanien steht somit das erste mal in einem WM-Halbfinale.

Deutschland steht das dritte mal in Folge in der Runde der letzten vier Mannschaften (nach 2002 und 2006). Selbst Italien und Brasilien waren in diesem Jahrtausend nicht erfolgreicher! Die tragische Gelbsperre von Youngster Thomas Müller nach einem Handspiel gegen Argentinien zwingt Bundestrainer Löw zur Umstellung auf dem rechten Flügel. Ansonsten wird die Siegerelf von England und Argentinien in Durban auflaufen, um den Einzug ins WM Finale 2010 klar zu machen. 

WM-Halbfinale 2010 | WM-News | WM-Kap.de 

 

Zwei Weltmeister, ein Europameister und dann Holland

Kapstadt - Die WM 2010 in Südafrika nähert sich ihrem finalen Höhepunkt. Vier Nationen sind im Rennen um die höchste Krone des Weltfussballs verblieben: Niederlande, Uruguay, Spanien und Deutschland. Die lateinamerikanische Dominanz ist durch das WM-Aus von Paraguay, Argentinien und Brasilien nur noch Schall und Rauch. 

Europa untermauert bei der ersten Weltmeisterschaft in Afrika mit drei Vertretern im WM-Halbfinale 2010 seine fussballerische Vormachtstellung auf dem Erdball. Uruguays "Celeste" konnte nach langer Zeit wieder aus dem Schatten Brasiliens und Argentiniens treten: Vor 80 Jahren triumphierten die "Urus" bei der ersten Weltmeisterschaft im eigenen Land. 1950 gewann Uruguay seinen zweiten und bis dato letzten Titel - dazu noch in Rio de Janeiro/Brasilien.

Der Europameister von 2008 steht in Südafrika zum ersten mal in einem WM-Halbfinale. Spanien galt schon vor Turnierbeginn als heißer Anwärter auf den WM-Titel. Nach anfänglichen Schwächen (0:1 gegen die Schweiz) konnten sich die Iberer jedoch von Spiel zu Spiel steigern.

Und dann war da noch Holland. Die Effiziens der "Elftal" ist beeindruckend. Als einziges Team neben Brasilien konnte man sich schon im zweiten Vorrundenspiel für das Achtelfinale qualifizieren. Gegen die Slowakei siegte Oranje souverän mit 2:1 und im Viertelfinale musste sich Rekordweltmeister Brasilien der geschlossenen Mannschaftleistung der Niederländer geschlagen geben (1:2). Mit unserem geschätzten Nachbar ("Ohne Holland fahr´n wir zur WM"-Fanlied WM 2002) verbindet Deutschland eine große Fussball-Historie: Man stand sich schon einmal in einem WM-Finale gegenüber - Mit Glück ("54,74,90,2010"- Sportfreunde Stiller) gewannen Beckenbauer und Co. den zweiten WM-Titel für Deutschland mit 2:1 gegen die niederländische Auswahl 1974 in München.

Deutschlands Daseinsberechtigung im WM-Halbfinale 2010 steht nicht zur Debatte. Die Bilanz von 13:2 Toren in 5 WM-Spielen spricht ihre eigene Sprache. Jedoch kann dem fantastischen 4:1 Erfolg gegen das Mutterland des Fussballs England und dem grandiosen 4:0 Triumph gegen den zweimaligen Weltmeister Argentinien nicht genug Anerkennung geschenkt werden -

"What the hell is going on! Who are these aliens playing in the German bodies?"
(Zitat eines südafrikanischen Fans)

Deutschland spielt momentan den besten und modernsten Fussball der Welt. Das junge Team von  Bundestrainer Jogi Löw hat durch seine mitreißenden Auftritte bei der WM in Südafrika weltweite Lobeshymnen geerntet und sich damit zum Titelaspiranten Nummer eins dieser Weltmeisterschaft geballert. 

WM-Halbfinale 2010 | WM-News | WM-Kap.de

     

 

Spaniens "Erstes Mal": Einzug in ein WM-Halbfinale

WM-Viertelfinale 2010 | WM-News | WM-Kap.de

 

DFB-Elf im Halbfinale - Don´t cry for me Argentina... 

Kapstadt - Was für ein Triumph: der 3. Juli 2010 wird in die Geschichte des deutschen Fussballs eingehen. Die junge Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw gewinnt im Viertelfinale der WM 2010 in Südafrika mit 4:0 gegen Titelfavorit Argentinien. Dass man gegen Messi und Co. eine realistische Chance haben würde, war nach dem glorreichen 4:1 Sieg gegen England im Achtelfinale bereits klar. Die Art und Weise wie unsere DFB-Adler nun das Spiel in Kapstadt gewannen, hätten selbst die kühnsten Fussballoptimisten nicht für möglich gehalten.

Und dann hat es mal wieder GEMÜLLERT - Deutschland ging früh durch unseren Wunderknaben Thomas Müller nach einem Freistoß von Bastian Schweinsteiger in Führung (3., Kopfball). Miro Klose hatte dann in der 25. Spielminute das 2:0 nach starker Vorarbeit von Müller auf dem Fuß, seinen 13. WM-Treffer machte er aber dann nach der Halbzeitpause (67.). Löws taktisches Genie war auch bei dieser Partie unübersehbar - dank des frühen Tores musste Argentinien ein hohes Tempo gehen, um den Ausgleich zu erziehlen. Die starke Defensive um Kapitän Phillip Lahm ließ aber nichts anbrennen.

Maradona fand kein probates Mittel gegen Löws Musterschüler, die das konditionelle Defizit der "Gauchos" eiskalt zu nutzen wussten. Ein erneut bärenstarker Bastian Schweinsteiger führte das Kommando auf dem Platz: So bereitete er weltklasse den ersten Treffer für Arne Friedrich überhaupt im Trikot mit dem Adler auf der Brust vor - 3:0! Den Todesstoß versetzte Miro Klose den resignierten Südamerikanern kurz vor Spielende in der 88. Minute (Vorarbeit Özil).

Miroslav Klose ist einer der Helden von Kapstadt: In seinem 100. Länderspiel für Deutschland erzielte er die Tore 51 und 52 für die DFB-Elf. In der ewigen WM-Torjägerliste ist er nun gleichauf mit dem legendären Gerd Müller (14 WM-Tore). Noch ein Tor, dann ist Klose auf einer Stufe mit Ronaldo - Ein Tor zur Unsterblichkeit.

WM-Kap.de kündigte den Einzug der deutschen Elf ins Halbfinale der WM 2010 im Vorfeld an. Nun haben die Müllers, Özils und Kloses nicht nur die Stadt am Kap der Guten Hoffnung erobert, sondern auch die Herzen von Millionen Fussballfans aus aller Welt. Danke Jungs!     

WM-Viertelfinale 2010 | WM-News | Kapstadt | WM-Kap.de

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3
Kapstadt: Tafelberg LIVE
Kapstadt in Südafrika-LIVE