HOME Sicherheit


Sicherheit in Südafrika - Ein hitziges Thema in den Medien ist bereits die Frage nach der Sicherheit der Besucher während der WM in Südafrika. Das Erbe der Apartheid ist allgegenwärtig. Zwar ermöglichte Nelson Mandela seinem Volk die Freiheit, doch seine Vision von Friede und Gerechtigkeit ist selbst nach 13 Jahren Demokratie unerreicht. Die Bürde der Geschichte läßt sich nicht vertuschen und so muss sich Südafrika tagtäglich den damit verbundenen Folgen stellen: Armut, Aids, Rassismus, Arbeitslosigkeit, Bildungsnotstand, Drogen, Vergewaltigung und Korruption.

Südafrika steht aber nicht allein da mit dieser Problematik und so sollte man die Weltmeisterschaft als große Chance für dieses gebeutelte Land sehen. Die Mehrheit der südafrikanischen Bevölkerung, egal ob schwarz oder weiß, christlich oder muslimisch, lebt in Harmonie. Daher spricht man auch von der Rainbow Nation. Land und Leute sind die lange Reise an das Ende der Welt wert.

Sicherheit in Kapstadt ist gewährleistet, solange man sich strikt an Verhaltensregeln hält. Generell ist ein Spaziergang alleine, gar in nicht nüchterem Zustand, bei Nacht ausdrücklichst zu unterlassen. Damit riskieren Sie definitiv Ihre Sicherheit! Daher sollte immer darauf geachtet werden in einer Gruppengröße von mindestens 3 Personen unterwegs zu sein - das aber auch nicht nach Einbruch der Dunkelheit.

Es ist ratsam immer ein Taxi, die im Allgemeinen recht günstig sind, als Verkehrsmittel zu benutzen, sofern Sie nicht von den Transportmöglichkeiten unseres Partners abhängig sein möchten. U-Bahn oder Straßenbahn sind nicht vorhanden. Busverkehr und Minibusse sind wenn dann nur bei Tage zu benutzen, aber garantiert keine 100 prozentige Sicherheit. Verhalten Sie sich nicht wie ein Tourist und vermeiden Sie äußere Luxusgegenstände, wie Digitalkameras oder Schmuck, offen zur Schau zu tragen.

 

Bargeld sollte man in zur eigenen Sicherheit in überschaubaren Mengen mit sich führen, selbst auf Märkten ist Kreditkartenzahlung möglich. Auch wenn das innerstädtische Bild von bettelnden Kindern in abgetragener Kleidung schockierend ist, so helfen Sie weder Ihrem Gewissen noch dem Kind mit einer Spende. Auch wenn es schwer zu verstehen ist bekommen sicherlich nur die Hintermänner Ihr Geld. Halten Sie sich stets an ortskundige Betreuer und bewegen Sie sich  zu Ihrer eigenen Sicherheit innerhalb der  Bereiche  touristischer und veranstaltungstechnischen Sehenswürdigkeiten.

 

Wenn Sie sich an diese Anweisungen halten wird Ihnen mit Sicherheit nichts geschehen. Halten Sie sich an uns, dann wird Ihnen nur Gutes geschehen. Wir zeigen Ihnen wie Sie selbst Gutes tun können und damit einen persönlichen Beitrag zur Verbesserung der Sicherheit in Südafrika leisten können - auch nach der WM 2010!

 

 

Sicherheit in Südafrika | 10 Verhaltensregeln - the Big 10

 

Unterkünfte Kapstadt Sichere Unterkünfte in Kapstadt hier auf WM-Kap.de

 

 

Sie suchen einen Steuerberater in Freiburg?